Weltläden in unserer Trägerschaft


2012 haben wir den Entschluss gefasst, Weltläden als Filialen unter dem Dach unserer Genossenschaft zu betreiben. 

Ziel unseres Trägerkonzepts ist zum einen, neue Standorte für Weltläden zu erschließen und auch den Wandel bei veränderungswilligen Weltläden zu unterstützen. Andererseits möchten wir auch eine Perspektive bieten, wenn Weltläden aus unterschiedlichsten Gründen nicht weitermachen können und ihre Existenz auf dem Spiel steht. 

Inzwischen sind wir damit auf 15 Filial-Weltläden mit rund 360 ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter*innen und über 720 Quadratmeter Verkaufsfläche angewachsen. Das Netz unserer Standorte erstreckt sich über Ober- und Niederbayern, Schwaben und Oberfranken. 

Dabei war es uns immer ein großes Anliegen, alle bestehenden Weltläden in ihrer Eigenständigkeit zu stärken und zu erhalten. Für Fragen zu unserem Trägerkonzept stehen wir gern zur Verfügung.